über uns

Nunmehr fast 30 Jahre Hobby und Passion für die Alpine A110, vielen gesammelten Daten, Fakten und Erfahrungen, unzähligen Arbeitsstunden an Restaurationsprojekten und letztendlich eine fortwährend nachhaltige Leidenschaft zur Berlinette A110 haben uns dazu bewogen, das alpineLAB ins Leben zu rufen.

Unsere Intention ist es, eine Plattform für Puristen, Freunde und Liebhaber der Alpine A110 zu schaffen, welche ebenso der Faszination und Anziehungskraft dieser französischen Rennflunder erlegen sind, oder selbige noch kennenlernen möchten.

Die Evolution der Serien-Berlinette war über die Jahre relativ überschaubar und unterlag abgesehen von den unterschiedlichen Modellen, nur moderaten Veränderungen, was zum Beispiel die Silhouette der Berlinette anbelangt. Trotzdem trug die Alpine A110 über die Jahre Ihrer Glanzzeit sowie oft auch noch heutzutage viele unterschiedliche Gesichter, meist „personalisiert“ durch den jeweiligen Besitzer. Das Erscheinungsbild vieler Serienfahrzeuge wurde oft nach eigenem Gutdünken modifiziert, oder ansatzweise den Wettbewerbsversionen nachempfunden. Nicht selten war und ist die Alpine A110 unter den Händen Ihres jeweiligen Besitzers ein Spielball dessen individueller Tuningvorstellungen. Wahre Metamorphosen waren oft das Resultat solcher Umbaumaßnahmen - die Alpine mutierte bisweilen zu einer Art „kit car“. Dies hatte zur Folge, dass kaum ein Fahrzeug dem anderen glich. Auf Veranstaltungen und Treffen stellt ein Fahrzeug im Originalzustand dieser Tage, auch im Mutterland Frankreich, daher eher die Ausnahme als die Regel dar.

Wer sich dazu entscheidet, seine Berlinette im Originalzustand zu erhalten, zu bewegen oder gar in selbigen zurückzuführen, entscheidet sich - je nach Modell und Ausführung - mitunter für die aufwändigste und kostspieligste Alternative, diese Leidenschaft zu pflegen. Authentizität und Originalitätstreue der Fahrzeuge stellen für uns jedoch eine der wesentlichen Grundlagen dar, welche wir von alpineLAB vertreten - unabhängig davon, ob es sich um ein Serienfahrzeug oder eine Wettbewerbsversion handelt.

Unser Hauptaugenmerk soll hier allerdings primär der Alpine A110 in den verschiedensten Variationen und Bauarten gelten, wie sie im Wettbewerb auf Rallyes oder Rundstrecke in der „guten alten Zeit“ eingesetzt wurde. Ehemalige Wettbewerbsfahrzeuge, deren Historie sowie deren mitunter wesentlichen Detailunterschiede in Ausführung und Ausstattung zur Serienalpine stellen das Hauptaugenmerk dieses Webauftritts dar. Wir wollen versuchen in wenigen Worten und vielen Bildern aufzuzeigen, welche Anziehungskraft, Faszination und welchen Fahrspaß eine Berlinette bieten kann.

Viel Spaß auf den Seiten von alpineLAB wünscht

Jürgen Clauss
driver – builder - collector




alpineLAB
Jürgen Clauss
Limesweg 8
73553 Alfdorf-Brech
Fon +49 (0) 7172 32555
Fax +49 (0) 7172 32565
info@alpinelab.de
http://www.alpinelab.de